9
Jan
2019

Ayurvedische Massage – Ausbildung

“ Denn der Raum des Geistes, dort wo er seine Flügel öffnen kann, das ist die Stille.“
ANTOINE DE SAINT-EXUPÉRY

AYURVEDA – DAS WISSEN VOM LANGEN UND GESUNDEN LEBEN
Ayurveda ist eine Naturheilkunde, die älteste überlieferte Wissenschaft  und hat seinen Ursprung in Indien. Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen sind 5 000 Jahre alt und in der Baraka Samhita wurden erste Grundsätze und Behandlungsmethoden beschrieben. Ayurveda ist ein Naturheilsystem, welches neue Lebenswege öffnet und das den Menschen in seiner Ganzheit betrachtet. Ayurveda ist die Kunst, Gesundheit zu erhalten und Krankheit und Leid vorzubeugen, die vollkommene Ausschöpfung  geistiger Potenziale durch Bewusstseinsentfaltung  und spirituelle Weitsicht sind das oberstes Ziel im Ayurveda.

Mit dem Ayurveda, in all seinen Formen, hier ganz speziell mit der Ayurvedischen Massage, leben und arbeiten zu können, ist für mich der schönste Beruf auf der ganzen Welt. Für mich ist es jedoch eher Berufung, anstelle von Beruf. Es erfüllt mich und mein ganzes Sein.

Du verspürst schon lange den Ruf nach Veränderung? Berührst gern? Bist sensibel und einfühlsam und weisst, dass es noch mehr gibt, als einen 8 Stunden Bürojob? Du suchst nach etwas was Dich glücklich und zufrieden stellt und möchtest gern andere Menschen einfühlsam unterstützen und begleiten?

Seit über 30 Jahren begleite ich Menschen mit meinen „sehenden Händen“ auf ihrem ganz individuellen Weg mit Ayurveda, ayurvedischen Massagen und fundiertem ganzheitlichem Wissen.
Das Glück bei vielen verschieden Lehrern lernen zu dürfen, ist für mich jeden Tag ein großes Geschenk, worüber ich unendlich dankbar bin.
Es ist mir eine Ehre und ich freue mich, Dir ein Herzstück aus meiner Arbeit, meinem Wissen, vermitteln zu dürfen.

Es ist ein Segen, ein absolutes Geschenk, meine Erfahrungen mit dem Ayurveda in einem praxis- und erfahrungsorientierten Unterrichts- und Ausbildungskonzept weiterzugeben.

In dieser Ausbildung erlernst Du viele verschiedene Behandlungstechniken und Formen der Massage, sowie Grundlagen des Ayurveda.
Die Ausbildung endet mit einem Zertifikat.

Ausbildungsinhalte (Auszug)
*Abhyanga (Ganzkörpermassage)
*Padaabhyanga (Fußmassage)
*Mukabhyanga (Gesichtsmassage mit Auflage)
*Shiroabhyanga (Kopfmassage)
*Garshan (Rohseidenhandschuhmassage)
*Udvarthana ((stoffwechselanregende Massage mit Pulvern und Pasten)
*Upanahsveda (Rückenmassage mit Kräuterauflage
*Einführung in die Konstitutionslehre
*Einführung in Anatomie
*Öl, Pflanzen und Kräuterkunde

Diese Ausbildung umfasst fünf Einheiten. Diese fünf Ausbildungseinheiten können unabhängig voneinander gebucht werden, da jede Einheit in sich abgeschlossen ist.

Für Unternehmen:
Aus- und Weiterbildungen für Ihrer MitarbeiterInnen