14
Okt
2018

Gandusha – Ayurvedische Morgenroutine

Entgiften durch Mundspülen mit Öl

Im Ayurveda wird der Mensch als Ganzes betrachtet, als Teil des gesamten Universums.

Durch Gandusha werden über die Schleimhäute Toxine und Schlacken aus dem ganzen Organismus ausgeschieden. Eine wirkungsvolle Entgiftungsmaßnahme als Vorbeugung jeder Erkrankung.

Neben Karies, leiden nach wie vor etwa mehr als die Hälfte aller Erwachsenen an Zahnbetterkrankungen, inklusive der damit verbundenen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit im allgemeinen. Bis heute hat auch die Schuldmedizin daran nicht viel ändern können, trotz Paradonitis Behandlung und Antibiotikaempfehlungen.

Ursache für die Entstehung von Zahn- und Mundkrankheiten ist vor allem die falschen Ernährung und mangelnden Hygiene der Mundhöhle.
Ayurvedische Hygienmaßnahmen wie Zungenreiningung und Ölziehen sind neben „unserer“ klassischen Zahnpflege absolut zu empfehlen und wirkungsvoll. Bereits in der Charaka Samhita, den klassischen Schriften des Ayurveda, wird diese Methode beschrieben.

Ablauf der ayurvedischen Morgenroutine:

1. Nach dem Aufstehen, die Zunge mit dem Zungenschaber reinigen.
(Alternativ geht auch ein Löffel) Hierzu wird die Zunge von hinten nach vorne mit sanften Druck gereinigt und entfernt somit die über Nacht angesammelten Keime und Schlacken.

2. Ölziehen (Gandusha)
Für das Ölziehen eignen sich gereiftes Sesamöl, Kokosöl oder Sonnenblumenöl oder ein spezielles ayurvedisches Mundspülöl.
Ca. einen Esslöffel angewärmtes Öl wird im Mund- und Rachenraum hin- und herbewegt sowie auch durch die Zahnzwischenräume gezogen. Die Dauer kann am Anfang variieren.
Empfehlenswert ist eine Dauer von 2 – 5 Minuten.
Bei längere Dauer empfiehlt es sich, das Öl zu erneuern.

Das Öl bitte nicht herunterschlucken, sondern am besten in einem Tuch entsorgen, da bei regelmäßiger Durchführung von Gandusha der Abfluss verstopft.

3. Zähneputzen mit einer weichen oder mittleren Zahnbürste und unter Verwendung einer ayurvedischen Zahncreme oder Pulver. Zusätzlich kann auch Zahnseide bzw. Zahnfloss verwendet werden .

Gandusha ist eine einfache und kostengünstige ayurvedische Mundpflege, die einen positiven Effekt auf die Mundhöhle und eine große Rolle bei der Entgiftung des gesamten menschlichen Körpers ausübt. Der Allgemeinzustand wird verbessert, hilft Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Magen- Darm-Erkrankungen vorzubeugen und das Immunsystem zu stärken.

 

You may also like

Ayurveda Special im Dezember
Ayurveda Empfehlung für den Herbst
LIVING TOUCH MASSAGE PRAKTIKER/IN – AUSBILDUNG
PADABHYANGA – AYURVEDISCHE FUßMASSAGE – WORKSHOP, Samstag, 20.1.2018 – 14.00 – 17.00