Impressum

Impressum

Antje Ananda Bergau
Goethestraße 3
64807 Dieburg

Mobil 0172-6663585
E-Mail mail@myananda.de

Steuer-NR. 008 805 61011

 

Mitglied im VEAT

VEAT – Verband für ganzheitlich arbeitende Ayurveda Mediziner und -Therapeuten
www.ayurveda-forum.de

Mitglied im DGH e.V.

DGH e.V. ist ein Zusammenschluss von Heilern, Ärzten, Heilpraktikern, engagierten Laien und Heilerverbänden. Der DGH setzt sich ein für die Integration geistiger Heilweisen im Gesundheitssystem.
www.dgh-ev.de

Haftungsausschluss

Antje Bergau stellt die Inhalte dieser Internetseiten mit großer Sorgfalt zusammen und sorgt für deren regelmäßige Aktualisierung. Die Angaben dienen dennoch nur der unverbindlichen allgemeinen Information. Sie übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf diesen Seiten.

Die genannten Behandlungen dienen dem Wohlbefinden und ersetzen nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker.

Hinweis – Ausfallhonorar
Sofern ein vereinbarter Termin nicht wahrgenommen werden kann, ist dieser bitte 24 Stunden vorher abzusagen. Für unentschuldigt, nicht wahrgenommene oder nicht rechtzeitig abgesagte Termine aus Krankheits-, Unfall- oder sonstigen Gründen, wird die normale Gebühr der Behandlung in Rechnung gestellt. Danke für Dein
 Verständnis.

Allgemeine 
Geschäftsbedingungen
Teilnahme- u. Vertragsbedingungen 
Ausbildungen/Seminare/Reisen
Die Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen. Mit dem Datum der Zusendung Ihrer Anmeldebestätigung (per Mail, per Post) kommt der Vertrag zustande.
Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und eine Anzahlung wird fällig.
 Ebenso erhalten Sie eine Rechnung.

Verhalten, Teilnahmevoraussetzungen
Die Ausbildungen, Seminare, Reisen finden in einem achtsamen und geordneten Rahmen sowie gegenseitiger Rücksichtnahme statt. 
Dazu gehören unter anderem folgende Punkte:
Der Teilnehmer verpflichtet sich, an der gebuchten Ausbildung, Seminar, Reise
vollständig und pünktlich teilzunehmen.
Als Teilnehmer zeigen Sie sich mitverantwortlich für Ihren Lernerfolg.
Das Rauchen in der Praxis, Goethestrasse 3, D-64807 Dieburg ist nicht gestattet.
Sollte ein Teilnehmer / eine Teilnehmerin trotz Abmahnung gegen das Gebot des
rücksichtsvollen Verhaltens verstoßen, so kann er / sie von der Seminar- /
Ausbildungsleitung des Hauses verwiesen werden. Ein Ersatzanspruch des Teilnehmers
/ der Teilnehmerin ist ausgeschlossen.
Für von Teilnehmern verursachte Sachschäden haften diese uneingeschränkt. Für
Schäden, die durch das Verhalten eines Teilnehmers / -einer Teilnehmerin verursacht
werden, steht diese / r ein.
Teilnahmevoraussetzungen ist eine mindestens durchschnittliche körperliche, geistige
und psychische Belastbarkeit. Die Teilnehmer verpflichten sich, die Seminar- /
Ausbildungsleitung vor, spätestens zu Beginn des Seminars / der Ausbildung über
körperliche oder geistige Gebrechen und ggf. notwendige Medikation zu informieren.

Fehlzeiten / Krankheit
Die vollständige Teilnahme am Lehrgangs­programm ist Voraussetzung für den erfolg­reichen Abschluss der Aus­bildung.

Etwaige Krank­heiten, welche die Teilnahme an der Ausbildung behindern könnten, sollte mit der Anmeldung bekannt gegeben werden. Neu auftretende müssen der Ausbildungs- und Seminarleitung unverzüglich mitgeteilt werden.
Ausbildungen können zu einem anderen Zeitpunkt fortgesetzt werden bzw. Teile der Ausbildungen können nachgeholt werden, so ein entsprechendes Angebot besteht.

Zahlung
Die Zahlung erfolgt ausschließlich nach den vereinbarten Bedingungen. Die Prüfungsgebühr ist bei Anmeldung zur Prüfung fällig.

Kündigung
Für den Fall, dass Sie das Vertragsverhältnis kündigen, gilt:
Bei Rücktritt bis 4 Monate vor Veranstaltungsbeginn werden 75 % der
Teilnahmegebühr erstattet. Zuzüglich wird eine Bearbeitungsgebühr von Euro 50,00
berechnet.
Bis 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr erstattet.
Zuzüglich wird eine Bearbeitungsgebühr von Euro 50,00 berechnet.
Bis 2 Monate vor Veranstaltungsbeginn werden 25% der Teilnahmegebühr erstattet.
Zuzüglich wird eine Bearbeitungsgebühr von Euro 50,00 berechnet.
Danach erfolgt keine Erstattung mehr. 
(*Teilnahmegebühr ist die gesamte Gebühr der gesamten Ausbildung/Seminar/Reise)

Für Reisen wird der Abschluss einer Reisekosten-Rücktrittsversicherung empfohlen.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit eines persönlichen Vorgesprächs, um sich umfassend zu informieren.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Anmeldung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen schriftlich zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Für die Wahrung der Frist genügt das rechtzeitige Absenden des Widerrufs an die Anschrift:
Ganzheitliche Praxis
Antje Bergau
Steinweg 29
D – 64807 Dieburg
info(at)myananda.de

Widerrufsfolgen
Wenn Sie Ihren Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Im Falle des wirksamen Widerrufs besteht kein Anspruch mehr auf Inanspruchnahme der vertraglichen Leistung. Wurde diese vorher bereits ganz oder teilweise erbracht, i.d.R. durch Ihre Teilnahme an einer Ausbildung, sind Sie verpflichtet, die vereinbarte Zahlungsverpflichtung anteilig zu erfüllen.
Ende der Widerrufsbelehrung

Rückzahlung
Sollte die Ausbildung oder das Seminar oder die Reise nicht zustande kommen, werden nach Bekanntgabe unverzüglich alle eingegangenen Beträge an Sie zurück gezahlt. Gegen Antje Bergau, als Veranstalterin, können bei Nichtzu­stan­dekommen keine Haf­tungs- oder Ersatzansprüche geltend gemacht werden.

Unterrichtsmaterial
Das mit der Ausbildung, Seminar ausgehändigte Begleitmaterial untersteht dem Copy­right der Ganzheitlichen Praxis, Antje Bergau, und darf nicht an Dritte weiter­gegeben oder in irgend­einer Weise vervielfältigt werden. Video- und Tonaufzeichnungen sind nicht gestattet.

Eigentums- und Schutzrechte
Die Begriffe „MyAnanda“ sowie das Logo sind markenschutzrechtlich geschützt. Eigene Zentren, Beratungsstellen oder Werbemaßnahmen, auch PR, die diesen Namen oder andere o. g. Begriffe enthalten bzw. mein Logo oder meine Formulare benutzen, dürfen nur nach Absprache und mit schriftlicher Genehmigung von Antje Bergau benutzt bzw. eröffnet und / oder geführt werden.

Mein Wunsch ist es, dass der Wert des alten Wissens sowie die entwickelten ganzheitliche Methoden und Konzepte gewürdigt werden. Meinen Teilnehmern empfehle ich, die gelehrten Techniken und Methoden erst selbst zu verinnerlichen und an sich zu schulen.

Selbstverantwortung / Versicherung
Jeder Teilnehmer trägt die volle Selbstverantwortung für sein Handeln. Im Übrigen sind Haftungsansprüche ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Körperverletzungen und Diebstahl jeder Art. Das Kursangebote verstehen sich ausdrücklich nicht als Therapie oder als Ersatz für eine Therapie.

Änderungen
Es wird vorbehalten, die Termine der Ausbildungsblöcke oder Seminare in dringenden Fällen zu ändern.

Wiederholung
Ausgewählte Blöcke können zu 50% der regulären Kursgebühr wiederholt werden, wenn in der entsprechenden Ausbildungsgruppe noch ein Platz frei ist. Sie zahlen außerdem Verpflegung sowie ggf. Neudrucke des Kursmaterials. Ob die Möglichkeit hierzu besteht, entscheidet der Veranstalter.


Gewährleistung
Die Seminar- / Ausbildungsleitung übernimmt keine Gewähr für den Erfolg der Seminare oder Ausbildungen. Die Seminar- /Ausbildungsleitung sichert zu, dass die Seminare und Ausbildungen nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt werden.

Sonstiges
Alle weiteren Vereinbarungen neben diesem Vertrag bedürfen der Schriftform. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.