28
Jun
2018

Inneres Kind

Unser inneres Kind

Ja, es gibt sie.
Diese Zeiten.
Da wollen wir,
da dürfen wir,
da müssen wir,
da sollten wir,
einfach gehalten werden.
Wir und unser inneres Kind.

Dieses sensible Kind
in uns Allen.
Dieses sanfte Wesen.
Schutz suchend.
Liebe suchend.
Aufmerksamkeit fordernd.
Ängstlich.

Dieses Kind,
ist unser Schlüssel.
Für Alles.

Wann
hast du deinem inneren Kind zugehört,
Wann
Aufmerksamkeit geschenkt,
Wann
in den Arm genommen,
gehalten?

Wann
hast du überhaupt mit deinem inneren Kind gesprochen?
Wann
hast du es gehalten,
Wann
hast Tränen getrocknet,
Wann
hast du Dich entschuldigt?

Wann
hast du dein inneres Kind wissen lassen,
was du denkst,
Wann
hast du dein inneres Kind wissen lassen
was du fühlst?

Nimm dein inneres Kind in den Arm.
Halte es.
Streichle es.
Liebkose es.

Lass es wissen,
dass du da bist.
Lass es wissen,
dass du es nie wieder verlässt.
Lass es wissen,
dass es dir vertrauen kann.

Lass dein inneres Kind Ruhe finden!

Liebe!
Liebt!
Vergib!
Vergebt!
Verzeihe!
Verzeiht!

Geliebt.Wir. Alle.
Deine An***

©antje bergau


MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You may also like

Liebe!
Portaltage sind Seelenheiltage
Ayurveda Special im Dezember
GODS BLESSINGS