15
Jun
2019

Ruhe

Ich trage
Ruhe
in mir.
Ich trage
in mir selbst
die Kräfte,
die mich stärken.

Ich will
mich erfüllen
mit dieser
Kräfte Wärme.

Ich will
mich durchdringen
mit meiner
Willens Macht.

Und fühlen
will ich,
wie Ruhe
sich ergießt
durch all
mein Sein,
wenn ich
mich stärke,
die Ruhe
als Kraft
in mir
zu finden,
durch meine
Strebens Macht.

Wenn Ruhe
der Seele
Wogen glättet
und Geduld
im Geist
sich breitet,
zieht der
Götter Wort durch
des Menschen Innres
und webt
den Frieden
der Ewigkeiten
in allen Leben
des Zeitenlaufs.

(rudolf steiner)

Geliebt.Wir.Alle.

Deine An***

You may also like

Fülle des Lebens – Die Mittsommernacht
Entscheidung
Meditation und die 7 Schlüssel der Achtsamkeit
Lebenslied